Logo der Freunde und Förderer des Naturkundemuseums Dortmund e.V.

Verein | Exkursionen | Projekte | Vorträge | Termine | Neues vom Museum | Impressum

Das Naturkundemuseum Dortmund am 06.07.2017

Der Innenausbau drückt seinen Stempel auf. Vieles ist getan, vieles ist noch zu tun.
 Der Termin zur Nutzung der Ausstellungsbereiche ist derzeit für einen Außenstehenden nicht gut erkennbar.
Auffallend die etwas schwach besetzte Anzahl der Vorort- Handwerker.

Der Fortschritt im neuen Eingangsbereich ist insbesondere im Deckenbereich erkennbar.  

Eingangsbereich Eingangsbereich Die Decke im neuen eingangsbereich
 

Die Schaltkästen für die E-und Leittechnik sind montiert und werden derzeit verdrahtet. Danach kommt die spannende Inbetriebnahme im Zusammenspiel mit dem Feldbereich.

    Ein Schaltkasten der E-Technik  Der Schaltkasten der Leittechnik Ein Schaltkasten der E-Technik
 

In den großen Ausstellungsräumen laufen Restarbeiten, insbesondere werden die Wände gestrichen. Die Decke mit Signalfarbe weiß, die Wände in leichtem Grauton. Im Bereich für die neuen Sonderausstellungsräume ist der Trockenbau noch nicht abgeschlossen. .

          Ausstellungsbereich  Ausstellungsbereich Bereich der Sonderausstellung          

Die neuen Geländer in der zweiten Etage sind montiert und vermitteln eine vertrauenswürdige Standfestigkeit

Neue Geländer Neue Geländer Neue Geländer

Noch gut zu tun ist in den kleineren Ausstellungsräumen wie z.B. in dem Mineralienkabinett.

 Im Mineralienkabinett  Ein kleiner Ausstellungsraum

Im Außenbereich weist frei gewordene Fläche den Abschluss der Großmontage aus. Keine wesentlichen Fortschritte zeigt der neue Eingangsbereich.


   Außengelände Eingang

Hart gearbeitet wird weiterhin im Labor. Insbesondere die Ausstellung der Brandungszone des Kreidemeeres im Bereich Dortmund wird durch die beiden Präparatoren Hildegund Kordon und Manuel Pauser mit Unterstützung der neuen Praktikantin Simone Gerber intensiv vorbereitet. Eine spannende Sache, wie sich diese Präparationen in der endgültigen Ausstellung präsentieren werden.  


  Im Labor  Das Kreidemeer Simone Gerber am Modell
Manuel Pauser am Modell Die drei Präparatoren
Am Modell

  

Wir berichten weiter


Weblink

Letzte Änderung: 12.07.2017