Logo der Freunde und Förderer des Naturkundemuseums Dortmund e.V.

Verein | Exkursionen | Projekte | Vorträge | Termine | Neues vom Museum | Impressum

Der Verein stellt sich vor

Nächste öffentliche Veranstaltungen


Die nächsten Termine:
 
 
Dienstag 17. Juli 2018   und    Dienstag 14. August 2018
  jeweils ab 19 Uhr
Depot e.V., Immermannstraße  29, 44147 Dortmund
Der Förderverein des Naturkundemuseums Dortmund  lädt zum Stammtisch ein


Samstag 25. August und Sonntag 26. August 2018

Der Förderverein ist wieder mit einem Stand auf dem Heidemarkt des Botanischen Gartens Rombergpark vertreten.  

 
Am 22. Juni 2018 und 23. Juni 2018 bietet der Föderverein mit einer Exkursion in das Naturkundemuseum Bonn und in die östliche Vulkaneifel wieder eine besonders attraktive Exkursion an.

Einzelheiten über den Verlauf der Exkursion und zu den Anmeldeformalitätet siehe unter

Exkursion in die Vulkaneifel

Bitte beachten: Die Anmeldefrist  für die Exkursion ist am 15. April 2018 abgelaufen. Bitte mit Dr. Klaus Stinshoff (siehe unter "Exkursion in die Vulkaneifel" ) Kontakt aufnehmen, ob noch eine Anmeldung möglich ist. 

Unsere Empfehlungen für andere Termine


Die Mineralien-Gruppe trifft sich am Donnerstag, den  21.  Juni  2018 ab 19.00 Uhr im Vortragsraum des Museums für Naturkunde, Münsterstraße 271 . 

Gäste sind herzlich willkommen.

Danach ist Sommerpause, das nächste Treffen im Museum ist am 20. September 2018


  Weitere bisher geplante Vorträge und Treffen sind  im Mineralienatlas -Kalender unter
  https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php?action=calendar

eingepflegt. 

Ergänzende Termine: siehe Zusatzplan.
 

Wir

sind vielseitig naturkundlich und kulturell interessiert und fühlen uns mit unserer Stadt und der Region verbunden.

Im Naturkundemuseum unserer Stadt sehen wir einen Ort zur Bewahrung, Vermittlung und Erforschung der Reichtümer der Natur.

Unser Verein Freunde und Förderer des Naturkundemuseums Dortmund wurde im März 2010 in das Vereinsregister Dortmund als gemeinnütziger Verein eingetragen.

Wir arbeiten ehrenamtlich für den Förderverein und das Naturkundemuseum
und erhalten keinerlei Zuwendungen aus den Mitteln des Fördervereins oder des Naturkundemuseums. 

Kontaktmöglichkeit

Ziele

 

Letzte Änderung:16.06.2018